Umkämpftes Grün

Zwischen neoliberaler Stadtentwicklung und Stadtgestaltung von unten.

 

Aus dem Bucheinband:

Urbane Gärten sind aus vielen Städten nicht mehr wegzudenken. Gemeinschaftlicher Gemüsebau wird dabei  oft als rebellischer Akt der Stadtgestaltung von unten verstanden. Gleichzeitig taucht „urban gardening“ immer häufiger in Stadtentwicklungen und Werbebroschüren auf.

Die Beiträger_innen des Bandes liefern eine kritische Analyse grüner urbaner Aktivitäten und ihrer umkämpften und widersprüchlichen Rolle in aktuellen Prozessen der Neoliberalisierung des Städtischen.

 

Weitere Informationen:

Titel: Umkämpftes Grün: Zwischen neoliberaler Stadtentwicklung und Stadtgestaltung von unten

HerausgeberInnen: Sarah Kumnig, Marit Rosol, Andrea*s Exner

Jahr: 2017

Verlag: transcript

Umfang: 261 S.

ISBN: 978-3-8376-3589-8

Lokale Signatur: SGe:Kumn:2017

 

Weitere Titel findest Du in unserem Medienkatalog.

 

Tags: Bibliothek

DruckenE-Mail

Copyright © 2017
Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.